Webwork-Tools - Dem Webworker seine Werkzeugkiste



5 Wege um eine docx-Datei ohne Word 2007 zu öffnen

Von am 19. Dezember 2008 um 10:08 Uhr

Mit der derzeit aktuellen Office-Version 2007 hat Microsoft auch neue Dateiformate eingeführt, für Word ist das: "*.docx". Word-Dokumente, die mit dieser Endung abgespeichert werden, lassen sich mit älteren Word-Versionen nicht öffnen.

Compatibility Pack

Mit dem Microsoft Office Compatibility Pack können auch Office-Dokumente geöffnet werden, die mit den neuen Dateiformaten abgespeichert wurden. Selbstverständlich können hiermit auch alle anderen neuen Dateiformate (also für Excel: *.xlsx und für Powerpoint: *.pptx) geöffnet werden.

Word 2010 Buch auf Amazon kaufen

Word 2010 Buch *

Für Benutzer von älteren Office-Versionen ist dies sicherlich der einfachste Wege: herunterladen, installieren, fertig. Es gibt allerdings auch mehrere andere Wege diese Dateien zu öffnen ganz ohne Office bzw. Microsoft-Produkte und sein Kompatibilitäts-Paket:

OpenOffice

Mit der kostenlosen Office-Software OpenOffice.org lassen sich sämtliche neuen (und natürlich auch die älteren) MS Office-Dateien öffnen.

OpenXML Viewer

Der OpenXML Viewer steht für verschiedene Plattformen zur Verfügung, u. a. auch als Addon für Firefox. Ist er installiert, kann man mit Firefox *.docx-Dokumente aufrufen. Ein Bearbeiten ist allerdings nicht möglich.

Docx2Rtf

Mit dem Programm Docx2Rtf von NativeWinds kann man *.docx-, aber auch *.sxw-Dateien (OpenOffice-Writer) öffnen und diese dann als *.rtf-Datei speichern. Als Extra bietet das Programm auch die Möglichkeit diese Dateien als *.pdf-Datei zu speichern. Bilder werden bei dieser Umwandlung allerdings nicht berücksichtigt.

Google Mail

Die Datei dafür einfach an eine (bzw. die eigene) Google E-Mail-Adresse senden und dann den Anhang als HTML-Ansicht öffnen. Bilder werden dabei allerdings nicht angezeigt. Google Docs kann mit dem Format *.docx leider (noch) nichts anfangen.

Welche dieser Wege man nun geht hängt sicherlich vom Einzelfall ab: wie oft benötigt man diese Funktion und möchte man an dem Dokument (bei gleichbleibendem Format, also *.docx) Veränderungen vornehmen. Sollen Bilder auch übernommen werden oder reicht nur der Text?

Nachtrag: Auch AbiWord soll *.docx-Dokumente öffnen können (nicht von mir getestet). Bei AbiWord handelt es sich um ein kostenloses Textverarbeitungsprogramm. Vielleicht eine Alternative für alle die, die kein ganzes Office-Paket (weder von Microsoft noch von OpenOffice) benötigen, aber nicht nur WordPad nutzen möchten. Tipp von caschy

Google Docs kann nun auch *docx-Dokuemente öffnen.

* = Partnerlink

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Verwandte Artikel:

Eigenwerbung: unsere Bücher (WordPress und Webwork-Tools)

 — 

16 Kommentare zu “5 Wege um eine docx-Datei ohne Word 2007 zu öffnen”

  1. Harald sagt:

    Genau mein Problem im Moment. Ich habs mal mit einem docx-Dokument getestet.

    AbiWord funktioniert recht gut, es gehen allerdings eine Grafik und Aufzählungen verloren. OpenOffice ist da eher enttäuschend. Es ist zwar alles vorhanden, aber anders und fast nie da, wo man es erwartet.

    Wer Wert auf die Originalversion legt und Microsoft Office nicht hat, sollte den Microsoft Office Word Viewer verwenden. Damit kann dann z.B. mit einem PDF-Printer eine PDF erstellt werden oder ein sauberer Ausdruck. Der Wordviewer braucht man noch den Open XML Converter, der im Kontextmenü leider nur *.doc in *.docm bzw. *docx konvertiert, jedoch nicht umgekehrt.

  2. [...] ohne mir das neue Office aus dem Hause Microsoft zu kaufen? Genau darüber gibt es einen schönen Artikel auf dem webwork-tools Blog von Sahanya. Social Bookmarks Tags:docx, Office, Open [...]

  3. Michael sagt:

    Mit Pages von iWorks lassen sich docx und alle anderen x Formate von Microsoft auch ohne Probleme öffnen.

  4. [...] mir bekannte Übersicht von Tools und Workarounds dazu bietet der Blog webwork-tools im Beitrag 5 Wege um eine docx-Datei ohne Word 2007 zu öffnen verfasst am Mittwoch, den 28. Januar 2009 um 18:08 Uhr, abgelegt unter Werkzeuge —> [...]

  5. sehope.de sagt:

    danke genau nach den informationen habe ich gesucht und bin heir direkt fündig geworden. brauchte nur fix ein programm damit ich eine docx datei ausdrucken kann :)

  6. raissa sagt:

    mir hat der open office viewer nix gebracht, die compatibility pack.exe hat meinem computer gesagt, er benötige diese file nicht und sich nicht installed. dann hab ichs mit http://www.zamzar.com als free-entpack-service eingeschickt! und hatte es in wenigen minuten zurück!
    das ist MEIN Tip!

  7. Guter Artikel, danke für die Tipps, werde in meinem Post darüber deinen Post mit angeben.

    Hannes

  8. [...] mit Hilfe von webwork-tools.de Rating:    (No Ratings Yet)  Loading … Filed under: Allgemein Ähnliche [...]

  9. Ratzmausens sagt:

    Yeah vielen Dank für den Tipp mit Google Mail! Jetzt hab ich ne Möglichkeit die Dateien meiner Mitschüler die so blöd sind docx Dateien in die Schule zu bringen wenigstens von ihrer Schmach befreien! Email-Versand geht auch ohne Installation von Sachen auf dem Schulpc.

  10. Es ist tatsächlich erstaunlich wie viele noch nicht die 2007 Dateitypen kennen oder nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. 2007 ist für mich ja sowieso wie Vista, überspringen.

  11. [...] Format. Zwei Beispiele wären das Umwandeln von Textdokumenten in ein PDF-Dokument oder aber das "Nutzbarmachen" von docx-Dokumenten – eben auch durch [...]

  12. [...] Importieren bzw. Hochladen akzeptiert, also die "neuen" Word-Dokumente. So muss man keine Umwege mehr gehen, wenn man nicht Office 2007 installiert [...]

  13. J. Kösters sagt:

    Für mich ist das mal wieder eine Sache von Microsoft, wie man treue Kunden abzockt. Es wäre geschickter gewesen, mit dem neuen Office wirklich 100 % bessere Leistung zu bringen und die Dateien abwärtskompatibel abzuspeichern.

  14. U.Schlütter sagt:

    Habe word 2000, damit konnte ich nur Hyroglyphen sehen. Mit OpenOffice gab es gar kein Problem beim Öffnen, anschließend als doc-Datei abgespeichert und schon war alles wieder gut zu handhaben.