Webwork-Tools - Dem Webworker seine Werkzeugkiste



Die kleinen verbesserungen in Firefox 4

Von am 29. März 2011 um 13:58 Uhr

Firefox-Logo Über die diversen Verbesserungen in Firefox 4 wurde schon an sehr vielen Stellen geschrieben. Unter anderem auch bei Golem.de. Ich wollte hier nur ein paar kleine Punkte erwähnen, die mir persönlich gefallen.

Zum einen schluckt Firefox 4 auf meinem System (Windows Vista SP2) viel weniger Arbeitsspeicher als vorher. Zweite Neuerung, die mir gefällt ist, dass wenn man eine Website aufrufen möchte und sie schon in einem anderen Tab oder Fenster offen ist, dass man dann zu diesem Tab wechselt. Das ist gut bei Leuten wie ich es bin, die immer viele Fenster und Tabs offen haben. dadurch wird stück weit verhindert das man noch mehr Tabs öffnet, die in dem Fall auch nicht notwendig sind.

Firefox 4: Textfeld vergrößern

Textfeld vergrößern

Die dritte Neuerung ist die Möglichkeit Textfelder an eigene Bedürfnisse zu vergrößern oder zu verkleinern. Das war auch vorher möglich, allerdings musste man dafür ein Addon installieren. Und die letzte Neuerung, die mir gefällt ist die Möglichkeit eine kopierte URL in die Adressleiste zu kopieren und automatisch die Website aufzurufen ohne extra klicken zu müssen. Einfach mit rechter Taste ins Adressfeld klicken und Einfügen & Los wählen.

Ich bin mir zwar nicht 100%ig sicher, aber ich glaube Opera war der erste Browser der diese Funktion standardmäßig dabei hatte.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Verwandte Artikel:

Eigenwerbung: unsere Bücher (WordPress und Webwork-Tools)

Kategorien:
Programme
Tags:
, ,  
Beitrag:
Druckvorschau
Kommentare:
Kommentar abgeben oder Kommentare verfolgen

 — 

2 Kommentare zu “Die kleinen verbesserungen in Firefox 4”

  1. Julia sagt:

    Ich habe den Firefox 4 wieder von meinem System gelöscht. Leider funktionieren noch nicht alle Addons. Deshalb kann ich den neuen Browser nicht gebrauchen.

  2. Markus sagt:

    Einfügen und Los bietet auch Chrome schon länger, ebenso wie die Vergrößerung der Textfelder. Finde ich auf jeden Fall nützlich.

    Im Firefox 4 wurde aber auch mächtig in der DOM geschraubt, so dass z.B. einige Greasemonkey Userscripts nicht mehr korrekt funktionieren. Das wiederum finde ich sehr ärgerlich…