Webwork-Tools - Dem Webworker seine Werkzeugkiste



Zwei CSS3-Generatoren für Vendor-Präfixe

Von am 06. April 2011 um 10:12 Uhr

Wer häufiger CSS3-Eigenschaften wie zum Beispiel border-radius nutzt, der muss neben den originalen Angaben auch die Angaben der einzelnen Browser-Hersteller kennen, die durch einen Präfix eingeleitet werden. Aus border-radius wird dann -webkit-border-radius für Webkit-Browser (Safari, Google Chrome) und -moz-border-radius für Mozilla- bzw- Gecko-Browser (Firefox, SeaMonkey).

Wer sich die die Vendor-Präfixe nicht merken kann oder nicht merken möchte, der kann auf mindestens zwei Online-Generatoren zurückgreifen: CSSPrefixer und prefixMyCSS.

prefixMyCSS

prefixMyCSS im Einsatz

Beide Tools ergänzen CSS3-Eigenschaften um solche mit Vendor-Präfixen. Das prefixMyCSS bietet allerdings einen kleinen Vorteil: aktiviert man die Checkbox All in 1 line in der Mitte, dann wird der CSS-Code in einer Zeile ausgegeben, was für die Performance-Optimierung interessant ist, da es sich günstig auf die Größe der CSS-Datei auswirkt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Verwandte Artikel:

Eigenwerbung: unsere Bücher (WordPress und Webwork-Tools)

Kategorien:
Online-Tools
Tags:
, ,  
Beitrag:
Druckvorschau
Kommentare:
Kommentar abgeben oder Kommentare verfolgen

 — 

Kommentare sind geschlossen.