Webwork-Tools - Dem Webworker seine Werkzeugkiste



Schnauze voll von Facebook auf diversen Websites?

Von Vladimir am 22. Oktober 2010 um 13:44

Facebook-Blocker Stört es dich, dass sich Facebook in Form von verschiedenen Boxen und Buttons auf diversen Websites breit macht? Kein Problem, wenn du Mozilla Firefox, Safari oder Google Chrome nutzt. Für diese drei Browser existiert eine Erweiterung, die diverse Boxen und Buttons von Facebook auf den anderen Websites blockt.

Ich habe es vorhin getestet und alle Facebook-Boxen, die ich auf meinen bzw. unseren Websites eingebaut habe wurden geblockt. :-)

Via @macx

Windows: 78 Programme auf einmal installieren

Von Vladimir am 14. September 2010 um 10:00

Je nach dem wie viele Programme man auf einem frisch installierten Windows noch einrichten muss, kann das ein sehr langes Vergnügen werden. Abhilfe will hier der Dienst Ninite Easy PC Setup schaffen. In einer Maske kann man die gewünschten Anwendungen anklicken, momentan sind es 78 Stück:

Ninite Easy PC

Mehrere Anwendungen zu einem Installer zusammen klicken

Hier kann man sich dann aus den benötigten Anwendungen einen Installer zusammen klicken. In der Auswahl stehen viele alte Bekannte: Firefox, Google Chrome, Thunderbrid, IrfanView, Dropbox, Notepad++ u. v. m.

Nach dem man die Auswahl getroffen hat klickt man auf Get Installer und man bekommt eine exe-Datei zum Download angeboten, die die nötigen Komponenten enthält. Dabei wird die Art des Betriebssystems berücksichtigt (32 vs. 64-bit) und nach Möglichkeit werden Programme in der Landessprache zusammengestellt, die auf dem Rechner, mit dem man das Paket zusammenstellt, voreingestellt ist.

Der so zusammengestellte Installer funktioniert unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7.

Ligthbox Matrix: das richtige Script finden

Von Vladimir am 30. August 2010 um 11:40

Ich war neulich auf der Suche nach einem Lightbox-Script, das eine gutes Verhältnis aus Performance und gebotenen Funktionen anbietet. Für diejenigen, die es nicht wissen: Lightbox nennt man Scripte, die die Bilder und andere Elemente versuchen ansprechend zu präsentieren.

auf der Suche anch einem geeigneten Script hat mit die Website mit dem Dienst The Lightbox Clones Matrix gute Dienste geleistet:

Lightbox Matrix

Mit Hilfe der Lightbox Matrix die Suche einschränken

Die Suche nach dem richtigen Script kann man durch Aus-/Abwahl verschiedener Kriterien – welche JS-Bibliothek bzw. Framework kommt zum Einsatz, kann das Script Bilder gruppieren, Größe etc. – eingegrenzt werden. Klar, das Testen der einzelner Scripte kann das Tool nicht ersetzen, führt aber auf jeden Fall dazu, dass man schneller zum Ziel kommt, weil die absolut ungeeigneten Kandidaten von vorne rein ausgesiebt werden.

CSS 3.0 Maker: ein weiterer Generator

Von Vladimir am 28. August 2010 um 09:55

Ich habe im April einen CSS3-Generator beschrieben. Hier eine weitere Alternative: CSS 3.0 Maker.

CSS 3.0 Maker

CSS 3.0 Maker

Und was kann dieser CSS3-Generator?

  • Border Radius: abgerundete Ecken
  • CSS Transform
  • Box Shadow: Box-Schatten
  • Text Shadow: Text-Schatten
  • Text Rotation
  • RGBA
  • @Font Face
  • Outline Offset
  • Transition
  • CSS Gradient: Verläufe mit CSS

Mittlerweile zeigt auch dieser Generator nicht nur, welcher Browser was kann, sondern auch seit welcher bzw. in welcher zukünftiger Version er etwas können wird.

Kommentare deaktiviert

WriteMonkey: spartanischer Texteditor mit Coolness-Faktor

Von Vladimir am 28. Juli 2010 um 00:05

Der WriteMonkey ist ein Texteditor der sich auf das wesentliche konzentriert: auf den Inhalt. Dementsprechend ist die Standardeinstellung spartanisch. Nach dem ersten Start der Anwendung ist lediglich der schwarze Hintergrund, die Abgrenzungen für den Text und der Cursor zu sehen.

Writemonkey im Einsatz

Wem das zu wenig ist, der kann in den Optionen – aufrufbar über F10 oder Kontextmenü (aka Rechtsklick) – Informationen über das Dokument einblenden, wie im oberen Screenshot zu sehen, oder eine Reihe von weiteren Einstellungen tätigen. weiterlesen…

IrfanView: Bilder-Betrachter, Umwandler und Stapelverarbeiter

Von Vladimir am 16. Juli 2010 um 13:28

Das Freeware-Programm IrfanView ist ein Urgestein und das nicht nur unter den Bildbetrachtern und -verwaltern, sondern in der Freeware-Szene überhaupt: das Programm gibt es seit dem Jahr 1996.

Das Tool erfreut sich großer Beliebtheit, wird von vielen Windows-Nutzern intensiv eingesetzt und als ein kleines Universalwerkzeug geschätzt. Daher ist es nicht überraschend, dass es für das kostenlose IrfanView auch ein kostenloses Paket mit verschiedenen Plugins von Drittanbietern gibt.

Dieses Paket erweitert das Programm um einige interessante Funktionen, so dass man mit IrfanView unter anderem auch noch Musik (mp3, ogg) abspielen, Fotos auf CD brennen und Bilder als E-Mails abschicken kann. weiterlesen…

PixelZoomer: Lupe, Farbpciker und Maßband in Einem

Von Vladimir am 14. Juli 2010 um 09:15

Bei PixlZoomer handelt es sich um ein sehr interessantes Firefox-Addon für Webworker. Mit dieser Erweiterung kann man Aschnitte einer Website vergrößern, die Farbwerte auslesen und Bereiche und Abstände pixelgenau ausmessen.

PixelZoomer im Einsatz

PixelZoomer: Lupenfunktion und Maßband im Einsatz

Nach der Installation ist das Addon über den Icon in der Statusleiste und über das Kontextmenü aufrufbar. Es öffnet sich ein neues Fenster und in diesem wird die Website geklont und nun kann man Farbwerte auslesen, Zoomen und/oder Abstände ausmessen.

Auf der Website des Autors gibt es neben zusätzlichen Infos in deutscher Sprache auch ein Video in dem die Funktionen der Erweiterung demonstriert werden.

Entdeckt auf Twitter.

USB-Stick mit H2testw prüfen

Von Vladimir am 06. Juni 2010 um 14:44

Da ich meine alten USB-Sticks prüfen wollte – Geschwindigkeit und fehlerhafte Abschnitte (Integritätstest) – bin ich neulich auf zwei Tools gestoßen. Zum einen auf die Freeware Check Flash. Dieses Programm habe ich kurz getestet und es hat mir nicht zugesagt. Das andere Tool mit dem Namen H2testw stammt von c't Magazin und hat bei mir einen besseren Eindruck hinterlassen.

Das Tool muss man gar nicht installieren, lediglich entpacken und so bald man die h2testw.exe erscheint schon das Optionsfenster:

Startfenster von H2testw

Die Starteinstellungen

In diesem Schritt kann man die Sprache festlegen, dann muss man sich für den USB-Stick bzw. den Pfad entscheiden, der geprüft wird und dann kann man entscheiden ob der ganze USB-Stick oder nur eine bestimmte Größe geprüft wird. Anschließend starte man den Prüfvorgang:

Auswertung von H2testw

Auswertung des Prüfvorgangs

Die Software prüft ob es fehlerhafte Abschnitte gibt und ermittelt bei dem Schreib- und Lesevorgang die Geschwindigkeit des USB-Sticks.

Welche Software nutzt du um die USB-Sticks zu prüfen?

Werkzeuge fürs Web als E-Book

Von Vladimir am 28. Mai 2010 um 10:36

Unser Buch Werkzeuge fürs Web gibt es mittlerweile auch als E-Book. Das E-Book kann man direkt beim dpunkt-Verlag erwerben und es kostet 23,20 Euro. Somit ist es 20% günstiger als die Print-Ausgabe.

Kommentare deaktiviert

WeBuilder: leistungsfähiger XHTML- und CSS-Editor

Von Vladimir am 19. Mai 2010 um 09:15

Der WeBuilder * ist der Code-Editor, der mir schon seit fast fünf Jahren treue Dienste bei der Bearbeitung von XHTML-, CSS-, Javascript-, XML- und .htaccess-Dateien leistet. Bevor ich auf diesen Editor gestoßen bin, habe ich mehrere Wochen intensiv gesucht, getestet und recherchiert. Deswegen war ich sehr froh, als ich diesen Editor seinerzeit gefunden habe.

WeBuilder im Einsatz

Die Drei-Fenster-Ansicht vom WeBuilder *

Auf der Website des Autors * gibt es neben dem WeBuilder auch die Geschwisterprodukte PHP Rapid *, HTMLPad * und CSS Rapid * zu kaufen. Die Produkte bauen aufeinander auf, wobei CSS Rapid das vom Funktionsumfang her kleinste Produkt ist. Es folgt der HTMLPad, dann PHP Rapid und schließlich der WeBuilder.

Letzterer bietet das Maximum an Funktionen. Die Preise sind vergleichsweise günstig und bewegen sich je nach Produkt und nach Lizenz zwischen knapp 20 und knapp 50 Euro. Auf der Vergleichstabelle * kann man schnell erfahren, welches Programm was kann und somit welche Anwendung für einen geeignet ist.

Der WeBuilder bietet eine Reihe von sehr nützlichen Funktionen und ein paar davon werde ich im Folgenden näher erklären: weiterlesen…

Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »»